Die Richtlinien

und die Kostüme

Die Richtlinien und die Kostüme

In Zusammenarbeit mit Konrad Geisenberger, zu dieser Zeit Obergildemeister in Oberried, Narrenvogt der Vogtei mittl. und südl. Breisgau und gleichzeitig Mitglied im Brauchtumsausschuss des VON, besprachen dann Roland Faber, Johann Günter und Leo Schätzle die Richtlinien der Zunft, sowie das Aussehen des Häses und der

Zunftratskleidung. Die Kleidung wurde von Monika Wissler aus Oberried und Hildegard Faber aus Gündlingen entworfen und fertiggestellt.

Die Holzmaske der Hästräger, ein Wildscheinkopf, wurde von Edgar Spiegelhalter entworden und gefertigt.

Zur Maske gehört ein Kopfputz aus Webpelz, der dem Fell des Wildschweines gleicht.

Gündlinger Welschkorneber e.V.